Diakonie Schenefeld

Hausnotruf

Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen! Nach der Installation eines Hausnotrufgerätes in Ihrer Häuslichkeit sind wir in einer Notfallsituation für Sie immer erreichbar.

Bei Stürzen oder einem Schwächeanfall ist das Telefon oft unerreichbar. Ein Hausnotrufgerät kann das Problem lösen. Es bietet 24 Stunden, Tag und Nacht, 365 Tage im Jahr Sicherheit.

Das Hausnotrufgerät besteht aus einer Basisstation, die am Telefonanschluss installiert wird und einem Funksender, den Sie ständig als Armband oder Kette bei sich tragen.

Wird von Ihnen am Funksender ein Signal ausgelöst, entsteht automatisch ein Sprechkontakt mit der Hausnotrufzentrale der Firma PENTAKOM. Die Notrufzentrale fragt nach Ihrem Hilfebedarf und informiert  sofort unsere rufbereite Mitarbeiterin der Diakoniestation Schenefeld. Die Mitarbeiterin kommt schnellstmöglich zu Ihnen nach Hause und versorgt Sie.

Aktuelles

Aufgrund der immer noch anhaltenden aktuellen Situation können wir  leider keine Betreuungsgruppe anbieten. Wir bitten um Verständnis.

Zum Schutz unserer Kunden und unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben wie die Versorgung unserer Kunden auf ein absolut notwendiges Mindestmaß reduziert. Da bedeutet, dass die Versorgung, dort wo sie unbedingt erforderlich ist, selbstverständlich stattfindet. In allen anderen Fällen wurden Absprachen  für die jeweilige Pflegesituation getroffen.

Wir danken allen für das Verständnis und die Kooperationsbereitschaft.

In Zeiten wie diesen müssen wir alle zusammenhalten.

Seien Sie behütet und bleiben Sie gesund.

Am 17. Januar 1995 wurde der Verein Diakoniestation Schenefeld e.V. gegründet.